Einleitungen von Bohrwasser aus Erdsondenbohrungen

Für die Einlei­tung von Bohr­wasser, das bei der Durch­führung von Erd­sonden­bohrun­gen anfällt, ist bei den Mittel­hessi­schen Wasser­betrieben ein form­loser An­trag zu stellen. In diesem Antrag soll­ten folgende Infor­mati­onen enthalten sein:

Angaben zum Bau­grundstück:
  • Anzahl und Tiefe der geplan­ten Bohrun­gen
  • vermutlich anfallende Wasser­mengen
  • Zeitraum, in dem die Maß­nahme durch­geführt werden soll

KONTAKT

Frau Sabine Diwisch
Sachgebiet
Abwasser­über­wachung

Mittel­hessi­sche Wasser­betrie­be – MWB
Lahnstraße 218
35398 Gießen
Tel. 0641 306-1296
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!