Ihr Kontakt:
Herr Michael Paul
Bauordnungsamt

Magistrat der Universitätsstadt Gießen
Berliner Platz 1
35390 Gießen
Tel. 0641 306-2342
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Für den Neu-, Um­bau und Still­legung von Grund­stücks­ent­wässerungs­an­lagen bedarf es in der Stadt Gießen einer Ent­wässer­ungs­geneh­migung. Die Ein­rei­chung des Ent­wässer­ungs­antrages er­folgt über das Bau­ordnungs­amt der Stadt Gießen und kann selbst­ver­ständ­lich gemein­sam mit dem Bau­antrag erfol­gen. Nähere Infor­mati­onen und Formu­lare erhal­ten Sie auf der ent­sprech­enden Home­page des Bauordnungsamtes.

Folgende Unter­lagen sind für den An­trag auf Ent­wässe­rungs­geneh­migung (nach §?8 Ab­wasser­satzung [AbwS] der Univer­sitäts­stadt Gießen) in 2-facher Aus­ferti­gung beim Bauord­nungsamt vorzu­legen:

1) Antrags­formular Entwäs­serung (nach §?8 AbwS der Universitäts­stadt Gießen)

2) Abzeichnung der Flur­karte (diese erhalten sie beim Vermessungs­amt)

3) Entwässerungs­pläne (Grundrisse, Schnitte, Strang­schema) mindes­tens im Maßstab 1:100 mit Dar­stellung der Kanal­anschlüsse an den öffent­lichen Kanal

4) Formlose Beschreibung Entwäs­serung einschl. der Berech­nung der anfal­lenden Schmutz- und Regen­wasser­mengen

5) Angaben zur Grundstücks­entwässerung gemäß Vordruck „Erhebungs­bogen zur Grund­stücks­ent­wässerung”

6) Erklärung zur Verwer­tung und/oder Versicke­rung von Nieder­schlags­wasser gemäß Vordruck


Download Antrag auf Ent­wässerungs­genehmi­gung

Download Erhebungsbogen Grundstücksentwässerung einschließlich Infoblatt

Download Erklärung Regenwasser

Download Abwassersatzung


Hinweis des Bauordnungsamtes:
Mit dem Bau der Entwässerungsanlage darf erst nach Ertei­lung der Ent­wässerungs­genehmi­gung begon­nen werden. Der vor­zeitige Bau­beginn stellt eine Ordnungs­widrigkeit dar (§?50 AbwS der Universitäts­stadt Gießen).