• Was ins Abwasser gehört:

    Häus­liche Abwäs­ser. Das sind mensch­liche Ausschei­dungen aus dem WC und Wasch­wässer aus sani­tären Einrich­tungen wie Bäder, Wasch­becken und Geräten wie Wasch- und Spül­maschinen.

    Gewerb­liche Ab­wässer, die beson­deren Krite­rien genü­gen (nur mit Geneh­migung und Über­wachung. Nähere Infor­mati­onen hierzu siehe gewerb­liche Sonder­ein­leitun­gen und Sonder­ein­lei­tungen durch Fassaden­reini­gungen).

  • Was nicht ins Abwasser gehört:

    (Bitte auf die Begriffe klicken!